TAG DER MUSIK
Dabei Sein!
 

TAG DER MUSIK goes Rock'n'Roma

Belgrader Band KAL ein Highlight in der Fischauktionshalle am 16. Juni 2012.

Hamburg, 07. Juni 2012

Nicht nur die Bukovina Gemeinde wird vor Freude aufschreien. "The hottest Gypsy Band of Belgrad´s suburbs" ist dabei beim TAG DER MUSIK 2012! Als Beitrag der Europäischen Musikbörse (music-connects.eu) sind die für die Romagemeinde auch auf politischer Ebene aktiven Serben am 16. Juni um 23 Uhr auf der Hauptbühne in der Fischauktionshalle zu sehen. Bereits am 15. Juni rocken sie im Rahmen des Kia Fanfestes das Heiligengeistfeld. 

Bei ihrer Musik, eine Mischung aus traditioneller Balkan Folklore, Tango und orientalischen, türkischen bis hin zu jamaikanischen Einflüssen, muss man mittanzen – ihr einzigartiger Rock'n'Roma machte KAL in den letzten Jahren zu einer Größe im Bereich der Worldmusic. Ihr Debütalbum "Kal" erreichte 2006 die Spitze der europäischen World Music Charts, international bekannt wurde die Band u.a. durch Auftritte bei den großen europäischen Festivals wie Roskilde, Fusion und Sziget.

Eingebettet in über 330 Programmpunkte verdeutlicht die Botschaft KALs ein Ziel des TAG DER MUSIK: Bewusstsein zu schaffen für die Vielfältigkeit der (Hamburger) Musikszene und die Forderung nach Förderung für sämtliche Musik sowie der Schutz kultureller Vielfalt. Den Rahmen für KAL bilden auf der TAG DER MUSIK Hauptbühne innovative Hamburger Musikprojekte wie HipHop Academy, The Young ClassX, das Hamburger Sing along, Gino Rodriguez ‚20 Geigen für St. Pauli‘, Piccolo Projekt des Klingenden Museums sowie Newcomer und aufstrebende Bands aus Hamburg, darunter Jessy Martens & Band, Nils Koppruch, Clarence & Napoleon, kUNDEkOENIG und Tom Klose & Band. 

Ermöglicht wird der Auftritt von KAL durch das Goethe Institut. Das Gesamtprogramm wird koordiniert vom Landesmusikrat Hamburg e.V. Der TAG DER MUSIK ist eine offene Präsentationsplattform für die Hamburger Musikszene. Auf mehr und weniger konventionelle Art wird Livemusik erlebbar gemacht. Hauptförderer sind Hamburger Sparkasse, Kulturbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, Techniker Krankenkasse und Deutscher Musikrat Projekt gGesellschaft mbH und steht unter der Schirmherrschaft von Hamburgs Erstem Bürgermeister Olaf Scholz. Das Projekt ist starker selbstständiger Teil der bundesweiten Initiative TAG DER MUSIK unter dem Dach des Deutschen Musikrats. 


Zurück