TAG DER MUSIK
Dabei Sein!

TAG DER MUSIK 2009

TAG DER MUSIK 2009 image

Impressionen vom TAG DER MUSIK 2009
mehr

TAG DER MUSIK 2009

TAG DER MUSIK 2009 image

Impressionen vom TAG DER MUSIK 2009
mehr

TAG DER MUSIK 2013

TAG DER MUSIK 2013 image

Impressionen
mehr

Situation TDM 2014

Der TAG DER MUSIK findet bundesweit in diesem Jahr vom 13. bis 15. Juni statt. Der Landesmusikrat Hamburg e. V. (LMR) hat in den vergangenen Jahren hunderte Veranstaltungen seiner Mitglieder koordiniert und dem TAG DER MUSIK in Hamburg mit eigenen Großveranstaltungen entwickelt. Die Funktion als Veranstalter im TAG DER MUSIK hat in den letzten Jahren den LMR jedoch an die Grenzen seiner finanziellen und personellen Ressourcen geführt. Damit der LMR weiterhin seinen vielfältigen Aufgaben an der Schnittstelle zwischen seinen Mitgliedern, der Kulturpolitik und der Öffentlichkeit in Hamburg gerecht werden kann, wird in Zukunft eine Fokussierung seines Engagements im Rahmen des Tages der Musik notwendig. Daher wird sich der LMR in diesem Jahr darauf beschränken, seine Mitglieder zu dezentralen Konzerten zu ermutigen, selbst jedoch nicht als Veranstalter auftreten.

In engem Kontakt und Einvernehmen mit der Kulturbehörde beginnen bereits in den kommenden Monaten die Planungen für das Jahr 2015, in dem sich der LMR mit einem neuen Konzept für den TAG DER MUSIK präsentieren wird. Die Kulturbehörde hat dabei in Aussicht gestellt, den LMR bei der Neuausrichtung des Tages der Musik auch finanziell zu unterstützen.

 

Dazu Vizepräsident Prof. Gehlert:

„Der TAG DER MUSIK ist ein wichtiger Baustein für die Stärkung der Musikstadt und des Musiklebens in Hamburg und soll aus Sicht des LMR unbedingt weitergeführt werden. Aus diesem Grunde begrüßt das Präsidium des LMR, dass 2014 gemeinsam mit der Kulturbehörde ein Konzept zur Weiterführung des TAG DER MUSIK für die kommenden Jahre vorbereitet wird.“

 

Kultursenatorin Prof. Barbara Kisseler:

"Wir würden begrüßen, wenn die Multiplikatorenfunktion des Landesmusikrates künftig stärker in den Vordergrund rückt. Dazu ist es jetzt hilfreich, das bisherige Konzept des Tages der Musik gemeinsam zu überdenken, um dadurch sowohl die Veranstaltung zu profilieren als auch den Landesmusikrat zu stärken."


Zurück